Am Greifensee reichen die ersten menschlichen Spuren in die mittlere Steinzeit zurück (9500 - 6000 v.Chr.). Seeufersiedlungen aus Jungsteinzeit und Spätbronzezeit, Grabhügel sowie mittelalterliche Burgen und Kirchen zeugen ebenso von der reichen Geschichte wie neuere Bauten. Auf der Zeitreise fasziniert das Nebeneinander von Denkmälern, Naturschutzreservat und Naherholungsgebiet.

Informationen

Datum
1. Januar 2008
Autor/-in
Kantonsarchäologie und Kantonale Denkmalpflege Zürich

Dokumente

Name
Flyer_Von_Greifensee_nach_Fallanden.pdf (PDF, 373.68 kB) Download 0 Flyer_Von_Greifensee_nach_Fallanden.pdf