http://www.faellanden.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=548635
19.11.2018 04:11:56


Medienmitteilung des Gemeinderats

Bestimmung von Kommissionsmitgliedern, Delegationen und Mitglieder der GFO
Der Gemeinderat hat an einer ausserordentlichen Sitzung am 26. Juni 2018 die Delegationen und Mitglieder der Kommissionen und der Ge­meinde­führungsorganisation GFO bestimmt. Je ein Sitz in der Baukommission sowie in der Werkkom­mission ist noch vakant.
Anlässlich einer ausserordentlichen Sitzung hat der neu konstituierte Gemeinderat am 26. Juni 2018 die Delegationen sowie die Mitglieder für die Amtsdauer 2018 bis 2022 der Kommissio­nen mit selbständiger Verwaltungsbefugnis und der beratenden Kommissionen be­stimmt. Der dazugehörige Beschluss, mit detaillierten Auflistungen einzelnen Gremien, ist auf der Gemeindewebseite www.faellanden.ch abrufbar. In der Baukommis­sion sowie der Werkkommission ist noch je ein Sitz vakant und zu besetzen. Ge­nauere Informationen sowie das Anfor­derungsprofil für diese Kommissionssitze sind ebenfalls auf der Gemeindehome­page zu finden. Interessenten können Ihre Bewer­bung bis am 10. Au­gust 2018 bei der Gemeindeverwaltung einreichen.

Kostenverteilung des Kantons für die aufgehobene Schiessanlage Schönau
Der Schiessbetrieb in der Schiessanlage Schönau wurde 2005 eingestellt, seither liegt die An­lage still. Kugelfänge von Schiessanlagen sind im Kataster der belaste­ten Standorte eingetragen, da die giftigen Metalle Blei und Antimon in hoher Konzentration vorkommen. Im Jahr 2011 hat die Gemeinde deshalb die Sanie­rung des Grund­stücks durchgeführt und die Aufwendungen vollumfänglich vorfi­nanziert. Basierend auf dieser Vorfinanzierung wurde 2013 bei der Baudi­rektion des Kantons Zürich ein «Gesuch zur Verteilung der Kosten für altlastenrechtlich be­dingte Massnahmen» eingereicht. Die Kostenver­teilung ist zwischenzeitlich durch das kantonale Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft AWEL ver­fügt worden. Der gesamte vorfinanzierte Betrag beläuft sich auf Fr. 225'947.–. Der Bund hat sich im Rahmen der sogenannten VASA-Abgeltungen, die auf dem Umweltschutzgesetz basieren, mit Fr. 95'056.– beteiligt. Kanton und der Schützenver­ein Maur-Binz-Fällanden übernehmen insgesamt Fr. 81'519.–. Der Restbetrag von Fr. 49'372.– ist von der Gemeinde zu tragen. Der Gemeinderat hat diesem Kostenteiler zugestimmt.

Genehmigung und Inkraftsetzung des Energieleitbildes
Im Auftrag des Gemeinderats erarbeitete eine interdisziplinär zusammengesetzte Arbeitsgruppe in den vergangenen Jahren ein Energieleitbild, das sich an den aktuellen nationalen und kanto­nalen Strategien ausrichtet und die Ziele für die langfristige Absenkung der nicht-erneuerbaren Energieträger und das Potential der Energieträger in der Gemeinde Fällanden aufzeigt. Der Gemeinderat hat das von der Arbeitsgruppe vorgelegte Energieleitbild und die kommunale Ener­gieplanung anlässlich der vergangenen Sitzung vom 10. Juli 2018 genehmigt. Es wird per 1. August 2018 in Kraft gesetzt und ist zu diesem Zeitpunkt – zusammen mit einer Kurzversion - auf der Gemeindehomepage einsehbar.

Energie- und Netznutzungspreise 2019
Die Energie- und Netznutzungspreise, die am 1. Januar 2019 in Kraft treten, müssen bis am 31. August 2018 der Eidgenössischen Elektrizitätskommission EICom gemeldet werden, die u.a. die Strompreise beaufsichtigt. Während einiger Jahre konnten die Strompreise regelmässig ge­senkt werden. Dieser Trend hat sich seit 2016 aufgrund verschiedener Faktoren jedoch ver­än­dert und zeigt seit März 2018 eine deutliche Aufwärtsbewegung, die sich auf die Strom- und die Netznutzungstarife 2019 niederschlägt. Der Gemeinderat hat auf Antrag der Werk­kommis­sion die Energie- und Netznutzungspreise für das Jahr 2019 genehmigt und das Ressort Tiefbau und Werke gleichzeitig beauftragt, die Energie zukünftig verteilt bis maximal drei Jahre zu be­schaffen. Die amtliche Publikation der neuen Energie-und Netznutzungspreise für das Jahr 2019 erfolgt Anfang September im Glattaler.

Weitere Auskünfte für Medienschaffende
Leta Bezzola, Gemeindeschreiberin, leta.bezzola@faellanden.ch, Telefon 043 355 35 96
Tobias Diener, Gemeindepräsident, tobias.diener@faellanden.ch


Dokument 2018_07_17_Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzung_2018_07_10.pdf (pdf, 118.1 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Juli 2018
  zur Übersicht