Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier gehe ich gerne zum Markt

Medienmitteilung des Gemeinderats

Kostengutsprache für räumliche Erweiterung des Traulokals im Stadthaus Dübendorf
Aufgrund der zunehmend knappen Platzverhältnisse während den Ziviltrauungen im Traulokal des Stadthauses Dübendorf drängt sich eine Vergrösserung des Traulokals auf. Die Stadt Dübendorf beantragt daher den angeschlossenen Gemeinden die Gutheissung der Gesamtkosten im Betrag von Fr. 217'750.–, und die Zusicherung eines einmaligen Kostenbeitrags im Jahr 2020 an die notwendige Erweiterung.
Seit dem Zusammenschluss der Zivilstandsämter im Jahr 2003 bilden die politischen Gemeinden Fällanden, Maur, Wallisellen und Wangen-Brüttisellen zusammen mit der Stadt Dübendorf den Zivilstandskreis Dübendorf mit Sitz in Dübendorf. Das offizielle Traulokal des Zivilstandskreises Dübendorf befindet sich im Stadthaus Dübendorf. Infolge der gesellschaftlichen Entwicklung – immer mehr Brautpaare verzichten auf eine kirchliche Trauung und halten deshalb die Ziviltrauung mit grösserer Gästeschar ab – drängt sich eine räumliche Erweiterung des bestehenden Traulokals im Stadthaus Dübendorf auf. Da nun leer gewordene Räumlichkeiten direkt neben dem heutigen Traulokal zur Verfügung stehen, bietet sich die Möglichkeit an, die notwendige Erweiterung des Traulokals zu realisieren. Die Gesamtkosten der Erweiterung belaufen sich gemäss detaillierter Kostenaufstellung der Stadt Dübendorf auf Fr. 217'750.–. Der Kostenanteil der Gemeinde Fällanden beträgt Fr. 26'495.72. Dieser wird als einmaliger Kostenbeitrag im Jahr 2020 geleistet. Der Gemeinderat hat von der geplanten Raumerweiterung beim Traulokal im Stadthaus Dübendorf zustimmend Kenntnis genommen und der einmaligen Kostenbeteiligung zugestimmt.

Auftragsvergaben Siedlungsabfälle
Seit mehr als 10 Jahren ist die Firma Obrist Transport + Recycling AG in Neuenhof für die Sammlung von Siedlungsabfällen in der Gemeinde Fällanden tätig. Die Submissionsgesetzgebung verpflichtet die Gemeinden, Aufträge periodisch neu auszuschreiben, weshalb der bestehende Vertrag auf Ende 2019 gekündigt wurde. Anlässlich der Ausschreibung haben sich vier Anbieter für den Entsorgungsauftrag beworben und ihre Angebote fristgerecht eingereicht. Die Auswertung der Submission ergab, dass das Entsorgungsunternehmen Obrist Transport + Recycling AG das wirtschaftlich günstigste Angebot eingereicht hat und die Zuschlagskriterien am besten erfüllt. Aus diesem Grund entschied der Gemeinderat, den Auftrag für die Sammlung und Abfuhr von Siedlungsabfällen für die Jahre 2020 bis 2025 erneut der Firma Obrist Transport + Recycling AG in Neuenhof AG zu vergeben.

Das Altpapier wird seit Jahrzenten von den ortsansässigen Vereinen im monatlichen Turnus gesammelt und von der Firma Loacker Swiss Recycling AG in Mulden abgeholt. Für die kommenden drei Jahre wurde der Auftrag für die Entsorgung des gesammelten Altpapiers wiederum der Firma Loacker Swiss Recycling AG in Dübendorf vergeben. Die Textilsammlungen werden durch die Firma TexAid an drei Sammelstellen in der Gemeinde Fällanden betrieben. So wird die ökologische und sinnvolle Verwertung der Alttextilien sichergestellt und der Erlös kommt dem Familienverein Fällanden zugute. Der Gemeinderat stimmte der Erneuerung des Konzessionsvertrags mit der Firma TexAid in Schattdorf für die kommenden Jahre zu. Auch der Vertrag mit dem bisherigen Forstunternehmer Jürg Weber, Hinteregg, welcher bis anhin den Häckselservice in der Gemeinde Fällanden anbot, wurde verlängert.

Finanz- und Aufgabenplanung 2019–2023
Der Gemeinderat hat von der Finanz- und Aufgabenplanung 2019 bis 2023 der Politischen Gemeinde und der Schulgemeinde Kenntnis genommen. Die Dokumente werden auf der Webseite der Politischen Gemeinde Fällanden veröffentlicht und sind ab dem 13. November 2019 unter www.faellanden.ch abrufbar. Auf Wunsch können die Dokumente auch während der Öffnungszeiten des Gemeindehauses auf der Abteilung Präsidiales eingesehen werden.

Schlussabrechnung der Bundesfeier 2019
Die Schlussabrechnung der Bundesfeier 2019 wurde genehmigt. Der vom Gemeinderat bewilligte Kredit im Betrag von Fr. 24'600.– wurde um Fr. 6'241.30 unterschritten. Begründet werden die Minderkosten hauptsächlich durch die Mithilfe des Zivilschutzes beim Auf- und Abbau des Festzelts, den Verzicht auf den Versand eines Flyers in alle Haushaltungen und der fehlenden Festansprache.

Personelles
Der Gemeinderat stellte Magdalena Karli, Stv. Leiterin Pflege und Betreuung im Alterszentrum Sunnetal, per 1. November 2019 mit einem 100 % Pensum an und wünscht ihr einen erfolgreichen Start und viel Freude bei ihrer neuen Aufgabe.

Mit Bedauern nahm der Gemeinderat die Kündigung von Marco Drudi, Betreuer Anlässe Zwicky-Fabrik, per 31. Dezember 2019 zur Kenntnis und wünscht ihm unter Verdankung seines aussergewöhnlichen Einsatzes für die Gemeinde und insbesondere für das Kultur- und Gemeinschaftsleben in der Zwicky-Fabrik alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg. Um den reibungslosen Betrieb des Kultur- und Begegnungszentrums Zwicky-Fabrik weiterhin zu gewährleisten, wurde der Betreuungsauftrag für das Jahr 2020 der Firma Dr. W.A.Günther Media Rent AG in Wetzikon vergeben, welche grosse Erfahrung in der Ausrichtung und Betreuung von Events hat. Ziel der Vergabe ist, die Aufwandseite kostenneutral zu gestalten, weshalb auch mehrere Offerten eingeholt wurden, von denen schliesslich das wirtschaftlich günstigste Angebot den Zuschlag erhielt.


Weitere Auskünfte für Medienschaffende 
Leta Bezzola, Gemeindeschreiberin, leta.bezzola@faellanden.ch, Telefon 043 355 35 96
Tobias Diener, Gemeindepräsident, tobias.diener@faellanden.ch


Dokument 2019_10_29_Gemeinderat_Fallanden_Medienmitteilung_Sitzung_vom_2019_10_22.pdf (pdf, 125.4 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Okt. 2019

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35
Telefax
043 355 35 36

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.