Willkommen auf der Website der Gemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier spiele ich gerne im Wald

Medienmitteilung des Gemeinderats Fällanden

Vernehmlassungsergebnisse zur neuen Gemeindeordnung
Die Schulpflege und der Gemeinderat Fällanden haben den mit der Urnenabstimmung im November 2019 erhaltenen Auftrag zur Schaffung einer Einheitsgemeinde sorgfältig ausgeführt.Sie sind diesen Weg gemeinsam gegangen und haben einen Vorschlag erarbeitet, der vom 8. April 2020 bis 12. Juni 2020 bei der Fällander Bevölkerung und allen interessierten Organisationen und Institutionen in der Vernehmlassung war.

Insgesamt gingen neun Vernehmlassungsantworten ein. Gemeinderat und Schulpflege haben jedes eingebrachte Argument diskutiert und geprüft. Einerseits liegt es in der Natur der Sache, dass sich Forderungen zwischen den Vernehmlassern widersprechen können. Andererseits gab es auch Vernehmlassungsbegehren, die nicht den aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen oder der politischen Stossrichtung von Gemeinderat und Schulpflege entsprechen. Schlussendlich mussten sich die beiden Behörden nach Abwägung aller Vor- und Nachteile bei allen Eingaben letztlich jeweils auf eine Position festlegen. Massstab war dabei immer die mittelfristig und personenunabhängig beste Lösung für die Gemeinde Fällanden. Der nun vorliegende Vorschlag der neuen Gemeindeordnung ist letztendlich eine Konsenslösung – wie jeder Vorschlag, der auf unterschiedlichen politischen Vorstellungen beruht.

Alle Vernehmlasserinnen und Vernehmlasser wurden zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, an der nochmals die wesentlichen Elemente der neuen Gemeindeordnung erläutert wurden. Zudem wurden die Überlegungen seitens Gemeinderat und Schulpflege dargelegt, weshalb in welcher Form auf welche Vernehmlassungantwort eingetreten wurde.

Die konsolidierte Vernehmlassungsversion der neuen Fällander Gemeindeordnung sowie die Präsentation der Informationsveranstaltung sind ab sofort auf der Homepage der Gemeinde unter «Projekte/Neue Gemeindeordnung» verfügbar.

Gräberräumung auf dem Friedhof Zil
Im Friedhof Zil werden seit 1967 Bestattungen vorgenommen. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und nach Ablauf der 20-jährigen Ruhefrist werden im kommenden Jahr im Grabfeld Nummer 4 die Erdbestattungsgräber mit den Nummern 188–238 der Bestattungsjahrgänge 1991–1997 geräumt. Bei der Aufhebung der Gräber werden lediglich die Grabzeichen (Grabsteine, -platten, -kreuze) sowie die Bepflanzung und Wege entfernt. Im Anschluss daran wird Rasen angesät. Die Gebeine und Urnen der Verstorbenen verbleiben im Boden.

Die Aufhebung der Gräber wird im amtlichen Publikationsorgan bekanntgegeben. Die Angehörigen haben dann innerhalb der vorgesehenen Frist die Möglichkeit, die Grabzeichen und Pflanzen selber abzuholen. Anschliessend verfügt die Gemeinde über zurückgelassenes Material unter Ablehnung jeder Entschädigungspflicht.

Für die Gräberräumung hat der Gemeinderat einen Kredit von Fr. 11'766.25. inkl. MWST zulasten der Erfolgsrechnung 2021 bewilligt. Der Auftrag für die entsprechenden Arbeiten wurde an die Firma Boesch AG, Garten- und Landschaftsbau, Zürich, vergeben.

Ausschreibung und Arbeitsvergabe Netzdienstleistungen
Aufgrund der Vertragskündigung mit den EKZ und gemäss den Vorschriften über das öffentliche Beschaffungswesen hat die Werkkommission die Arbeitsvergabe für die Netzdienstleistungen neu ausgeschrieben. Die Ausschreibung erfolgte im selektiven Verfahren bzw. in zwei Phasen. Gestützt auf die Ergebnisse im Submissionsverfahren werden die EW-Netzdienstleistungen für die Jahre 2021 bis 2024 in Losen wie folgt vergeben:

Los 1 (Betriebsmonteur): Leika Bau AG, Herrliberg
Los 2 (Unterhaltsarbeiten): Leika Bau AG, Herrliberg
Los 3 (Pikettbereitschaft ausserhalb der Öffnungszeiten): EKZ, Netzregion Oberland, Wetzikon
Los 4 (Engineering): NCK Engineering AG, Wetzikon

Weitere Beschlüsse und Kenntnisnahmen des Gemeinderats

  • Der Kindertagesstätte «Tierlihof» an der Langäristrasse 7a in Fällanden wurde die Betriebsbewilligung erteilt.
  • An der Urnenabstimmung vom 13. Juni 2021 wird voraussichtlich über die Statutenrevision der beiden Zweckverbände Gruppenwasserversorgung Oberes Glattal (GOG) und Gruppenwasserversorgung Vororte und Glattal (GVG) abgestimmt. Der Gemeinderat empfiehlt den Stimmberechtigten der Gemeinde Fällanden in beiden Fällen die Annahme der Statuten.
  • Das Budget 2021 des Zweckverbands Kläranlage Volketswil-Schwerzenbach-Fällanden-Maur (VSFM) wurde mit einem voraussichtlichen Kostenanteil zu Lasten der Gemeinde Fällanden von Fr. 549'459.– genehmigt. Zusätzlich wird vom Zweckverband bei den Gemeinden die Bundesgebühr für die Finanzierung der Elimination von Mikroverunreinigungen von Fr. 9.– pro Einwohner/in erhoben. Diese Gebühr wird basierend auf der effektiv gemeldeten Anzahl der angeschlossenen Einwohnerinnen und Einwohner verrechnet.
  • Reto Haltinner, bisher Kommandant Stv. im Zivilschutz Fällanden, wird sein Amt per Ende 2020 abgeben. Sein Nachfolger wird Mischa Fuchs, wohnhaft in Winterthur, der somit ab Januar 2021 auch Mitglied der Sicherheitskommission und der Gemeindeführungsorganisation sein wird.
  • Der Gemeinderat hat von der definitiven Version des Finanz- und Aufgabenplans 2020-2024 Kenntnis genommen. Dieser wird zusammen mit den Gemeindeversammlungsakten öffentlich aufgelegt und auf der Gemeinde-Homepage aufgeschaltet.
  • Ab Jahresbeginn 2021 ist das Digitale Amtsblatt Schweiz (ePublikation.ch) das rechtsverbindliche amtliche Publikationsorgan der Gemeinde Fällanden. Für die Bevölkerung hat dies jedoch keine unmittelbaren Änderungen zur Folge, da wie bis anhin alle amtlichen Publikationen, Inserate und sonstigen Mitteilungen unverändert auch dem Glattaler zur Veröffentlichung zugestellt werden.
  • Das kantonale Veterinäramt informiert, dass vom 15. November 2020 bis 15. März 2021 wieder Bewilligungen für Wanderschafherden ausgestellt werden.

Weitere Auskünfte für Medienschaffende
Leta Bezzola, Gemeindeschreiberin, leta.bezzola@faellanden.ch , Telefon 043 355 35 96
Tobias Diener, Gemeindepräsident, tobias.diener@faellanden.ch

 

 

 

 

 


Dokument 2020_10_27_Gemeinderat_Faellanden_Medienmitteilung_Sitzung_vom_2020_10_20....pdf (pdf, 175.8 kB)


Datum der Neuigkeit 27. Okt. 2020

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Gemeindeverwaltung Fällanden
  • Gemeindehaus
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • 8117 Fällanden
Telefon
043 355 35 35

Öffnungszeiten Gemeindehaus

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.